Spielbericht EHC Tärbinu - EHC Turtmann

von Thomas Hug

Luft war draussen

Obwohl es für den EHC Tärbinu ein kapitales Spiel gewesen wäre, konnten die Tärbiner den EHC Turtmann nicht ernsthaft fordern und verloren das letzte Spiel der Saison mit 2:6.

Den Heida-Boys war klar, dass man sich nur mit einen Sieg gegen den EHC Turtmann noch auf den 2. Rang verbessern konnte. Trotz dieser Ausgangslage musste man  mit einem Verlegenheitskader antreten. Nach diversen Absagen, konnte der Trainer nur noch auf 10 Feldspieler zurückgreifen. 

Obwohl man bereits in der 5. Minuten das 0:1 kassieren musste, konnte man im 1. Drittel noch mit dem EHC Turtmann mithalten. So konnte nach einer kleinen Druckphase Henzen Michel für seine Farben den Ausgleich erzielen. In der 15. Minute ging der EHC Turtmann aber erneut in Führung, doch auch auf diesen Treffer hatten die Gastgeber eine Antwort parat. Heinzmann Carlo passte noch in der Mittelzone zu Stoffel Nicolas. Dieser hatte einen Energieanfall, drang von der Seite ins gegnerische Drittel ein und schoss gekonnt mit einem Schuss ins hohe Eck den 2. Treffer der Tärbiner.

Im 2. Drittel neutralisierten sich die beiden Mannschaften lange Zeit. Auch Torthüter Berchtold Patrick zeigte sich auf der Höhe und hielt seine Mannschaft lange Zeit im Spiel. Doch kurz vor Drittelsende gingen die Turtmänner mit einem Doppelschlag noch mit 2:4 in Führung.

Nach diesen 2 Gegentreffern war die Luft im 3. Drittel draussen. So verwunderte es nicht, dass bei der Tärbiner-Mannschaft nicht mehr viel lief und sie noch zwei weitere Treffer zum Schlussresultat von 2:6 hinnehmen mussten.

Fazit:
Schade, dass man in einem so wichtigen Spiel durch diverse Absenzen nur auf 10 Spieler zurückgreifen konnte. Aber es wäre auch mit einem vollzähligen Kader gegen den EHC Turtmann äusserst schwierig gewesen mindestens 2 Punkte zu holen um somit den 2. Rang zu erreichen. Diesen 2. Rang verspielte man eher in den Begegnungen gegen den EHC Raron oder den EHC Täsch.

14.02.2018 EHC Tärbinu - EHC Turtmann 2:6
EHC Tärbinu   EHC Turtmann
2   6
  (2:2 0:2 0:2)  
Brig, 11 Zuschauer  
Schiedsrichter: Escher Yannick Lelou Régis
Tore
  04.57 0:1
Fux Stefan
10.31 1:1
Henzen Michel
 
  14.07 1:2
Fux Stefan
17.45 2:2
Stoffel Nicolas (Heinzmann Carlo)
 
  37.08 2:3
Oggier Eric
  39.03 2:4
Bregy Romeo (Fux Stefan, Summermatter Kevin)
  46.48 2:5
Wyssen Joel (Bumann Diego)
  53.29 2:6
Fux Stefan
Strafen
  05.42 2' Fux Stefan / Beinstellen
13.27 2' Gottsponer Jörg (Halten)  
  13.56 2' Jäger Alain (Halten)
22.53 2' Heinzmann Carlo / Beinstellen  
  33.28 2' Steiner Philipp / Check von hinten
  33.28 10' Steiner Philipp / autom. Disziplinarstrafe
35.39 2' Bachmann Fabiola / Beinstellen  
42.10 2' Burgener Pascal / Stockschlag  
  42.43 2' Oggier Sandro / Haken
  45.09 2' Fux Stefan / Behinderung
54.31 2' Berchtold Patrick / Spielverzögerung  
  56.23 2' Summermatter Kevin / Unsportlichkeit
  57.11 2' Oggier Eric / Beinstellen
  58.30 2' Steiner Philipp / Beinstellen

Kader:
Berchtold Patrick, Bachmann Fabiola, Burgener Pascal,  Hug Thomas, Ghezzi Silvio, Stoffel Janis, Gottsponer Jörg,  Henzen Michel, Stoffel Nicolas, Heinzmann Carlo, Heinzmann Kevin

Abwesend:
Studer Fabrice (Arbeit), Henzen Christian (krank), Gottsponer Loris (verletz), Zerzuben Anja (Mutterpflichten), Heinzmann Markus (BK Sitzung), Vomsattel Adrian (krank), Studer Mario (Arbeit),Tscherry Sandro (Arbeit), Zimmermann Melanie (Arbeit),

Coach:
Hug Thomas

Zurück